© 2016 Giosuè S. Seo Geigenbauer | Impressum

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

Giosuè Sungdeok Seo, geboren 1983 in Seoul, Südkorea, begann im Jahr 2006 seine Ausbildung in Cremona an der internationalen Schule für Geigenbau „Antonio Stradivari“ bei den Meistern Alessandro Voltini und Ernesto Vaia.
 
Im Jahr 2010, nach dem Erwerb des Diploms, fuhr er fort, seine Fähigkeiten unter der Leitung der Meister Roberto Cavagnoli, Pedretti Giancarlo, Giuseppe Arrè und Fabrizio Portanti zu verbessern.
 
Giosuè nahm an mehreren internationalen Geigenbauwettbewerben teil und erreichte hervorrangende Ergebnisse. Auch zukünftig wird er neben seinen anderen Tätigkeiten an renommierten Wettbewerben teilnehmen.
 
Im Jahr 2016 eröffnete er seine eigene Werkstatt in Flensburg und stellte neben seinen anderen Tätigkeit (Reparaturen u. Restaurierungen) Violinen, Violas, Cellos und Kontrabässen nach den klassischen Mustern von Cremona her.
 
Er ist bekannt für seine sorgfältige Arbeit, eine exquisite Auswahl am Holz und für seinen selbst hergestellten Spirituslack.

2018   

Finalist with a cello at the 8th International Violin Competition

in Mittenwald.

3rd prize with a cello at the 14th Concorso Triennale internazionale di Liuteria Antonio Stradivari of Cremona.

2015   

Gold medal with a viola at the 7th national competition(Libero) of Pisogne.

2013   

   2016

4th prize & prize for "best violin maker aged under 30" with a violin at the 5th international competition of Arvenzis(Slovakia).

Gold medal with a violin at the 5th national competition(Libero) of Pisogne.

Finalist with a violin at the 13th International Henryk Wieniawski violin making competition.

   2013

   2011